Newsletter Ekiba
NEWSLETTER September 2018

Die Themen

- Glocken läuten in ganz Europa am 21. September
- Arme Menschen haben soziale Rechte!
- Dalai Lama plädiert für "Bildung des Herzens" über religiöse Grenzen hinaus
- Akademiepreis 2018 für Niko Paech
- Buch des Monats: "Das Meer"
- Video des Monats: "Createsoundscape - Kulturerbe Kirchenglocken"
- Kirchen in Baden: Die Melanchthon-Kirche in Stockach
- Feste feiern - Rezepte von Freiburgerinnen aus aller Welt
- Medientipps


 

Glocken läuten in ganz Europa am 21. September

Erstmals werden am Weltfriedenstag der Vereinten Nationen, dem 21. September, um 18 Uhr in ganz Europa die Glocken läuten. „Frieden sei ihr erst Geläute!“ ist die Initiative zum europaweiten Glockenläuten überschrieben, der sich auch die Evangelische Landeskirche in Baden angeschlossen hat. 


Weitere Informationen zum 21. September
Quelle: Ulli Naefken / ulnastudios

Arme Menschen haben soziale Rechte!

Die Europäische Union schreibt sich den Schutz von Chancengleichheit, fairen Arbeitsbedingungen und angemessenen Sozialstandards auf die Fahne. Mit der „Europäischen Säule sozialer Rechte“ hat sie im vergangenen Jahr einen Katalog sozialer Grundrechte proklamiert. Ein Netzwerk aus Caritas, Diakonie, DGB und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt pocht darauf, dass diese Rechte auch tatsächlich verwirklicht werden.


Interview mit Dieter Heidtmann lesen
Quelle: epd-bild / Jürgen Blume

Dalai Lama plädiert für "Bildung des Herzens" 

Als Oberhaupt der tibetischen Buddhisten steht der Dalai Lama  für den ausgleichenden Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen. Im Gespräch mit Hörfunkredakteur Christian Besau fordert er, das Bewusstsein für verbindende, menschliche Werte zu stärken. Den Weltreligionen komme bei dieser "Bildung des Herzens" eine Schlüsselrolle zu.


Sendung anhören
Quelle: Minette / Flickr via wikimedia Commons CC2.0

Akademiepreis 2018 für Niko Paech

Der Bad Herrenalber Akademiepreis 2018 wird an den Ökonom und Wachstumskritiker Prof. Dr. Niko Paech (Universität Siegen) verliehen.  Die öffentliche Preisverleihung findet am 21. Oktober 2018 im Rahmen des Festlichen Akademietags der Evangelischen Akademie in Bad Herrenalb statt. Paech wird zum Thema "Ökonomie der Genügsamkeit" sprechen.


Weitere Informationen zum Akademiepreis
Quelle: Niko Paaech (privat)

Buch des Monats: "Das Meer"

"Eliport", das evangelische Buchportal, stellt regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Der Öko-Thriller "Das Meer" von Wolfram Fleischhauer konfrontiert den Leser mit einem wichtigen Thema: der Überfischung der Weltmeere. "Wer keine Angst hat, dass ihm nach der Lektüre das Fischbrötchen im Hals stecken bleibt, findet hier ein spannendes, zum Nachdenken anregendes Buch," findet die Rezensentin.


Rezension lesen
Quelle: Droemer Verlag

Video des Monats: "Createsoundscape - Kulturerbe Kirchenglocken"

Die ekiba beliefert die privaten Fernsehsender in Baden regelmäßig mit Sendungen. In "Himmel über Baden" werden bunt gemischt Projekte aus der Landeskirche vorgestellt. Zu sehen sind die Sendungen auch im landeskirchlichen youtube-Kanal, www.ekiba.de/youtube. Im Videoclip des Monats geht es um "Createsoundscape - Kulturerbe Kirchenglocken".


Sendung ansehen
Quelle: ekiba / David Groschwitz

Kirchen in Baden: Die Melanchthon-Kirche in Stockach

Evangelisches Leben begann spät in Stockach. Erst 1884, fast 40 Jahre nach dem ersten evangelischen Gottesdienst, bekamen die 380 Protestantinnen und Protestanten in der vormals rein katholischen Region ihre erste eigene Kirche. Das heutige Bild der Kirche wurde im 20. Jahrhundert geprägt. Übrigens: Die Kirchentüren stehen offen und laden auch unter der Woche zu einer kurzen Auszeit ein.


Mehr zur Melanchthonkirche in Stockach
Quelle: ekiba / Simon Gottowik

Feste feiern - Rezepte von Freiburgerinnen aus aller Welt

68 Frauen aus 30 Ländern haben die Rezepte zu "Feste feiern - Rezepte und Geschichten von Freiburgerinnen aus aller Welt" beigesteuert und mit Geschichten zu den Traditionen in ihren Herkunftsländern "angereichert". Zu jedem wichtigen Fest serviert Meral Gründer "Irmik Helvasi", einen süßen Grießbrei mit Pinienkernen.


Rezept ansehen
Quelle: Komm

Medientipps

Radio

DLF Live Übertragung - 10.05
23.09. Gottesdienst im Rahmen des Gospelkirchentags aus der Petrus-Jakobus-Kirche in Karlsruhe

SWR1 3vor8
23.09. Pfrin. Dr. Lucie Panzer, Stuttgart
07.10. Pfr. Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen

SWR1 Begegnungen (ab ca. 9.20 Uhr)
30.09. mit Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg

SWR1 Anstöße/SWR4 Morgengedanken (5.57 Uhr/6.57 Uhr)
01.10. - 06.10. Pfrin. Lucie Panzer, Stuttgart

SWR2 Lied zum Sonntag (7:55 Uhr)
23.09. mit Pfrin. Karolinge Rittberger, Tübingen
07.10. mit Pfr. Klaus Nagorni, Karlsruhe

SWR2 Wort zum Tag (7.57 Uhr)
08.10. - 10.10. Prälat Dr. Traugott Schächtele, Schwetzingen
11.10. - 13.10. Pfrin. Dr. Marita Rödszus-Hecker, Heidelberg

SWR3 Worte
07.10. - 13.10. Ute Niethammer, Freiburg

SWR3 Gedanken
23.09. - 29.09. Pfrin. Dorothee Wüst, Kaiserslautern
26.08. - 01.09. Pfrin. Mechthild Werner, Speyer

SWR4 Sonntagsgedanke (8.50 Uhr)
14.10. Pfr. Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen

SWR4 Abendgedanken (18.57 Uhr)
08.10. - 12.10. Pfr. Frithjof Schwesig, Blaubeuren

 

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Empfänger/in des Newsletters registriert sind.
Wenn Sie Fragen zum Versand des Newsletter haben, wenden Sie sich bitte an: webmaster@ekiba.de
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns! Gerne per E-Mail an: info@ekiba.de

Der Newsletter wird herausgegeben vom Zentrum für Kommunikation der
Evangelischen Landeskirche in Baden
Blumenstraße 1-7
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 91 75-175
Fax: (07 21) 91 75-550
Kontakt: info@ekiba.de
Homepage: www.ekiba.de
Inhaltlich Verantwortlicher i. V. gemäß §5 TMG, §55 RStV: Dr. Daniel Meier, Pressesprecher



 

Weiterempfehlen | Homepage | Impressum © Ekiba
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.