Newsletter EKIBA
Quelle: Evangelische Landeskirche in Baden
FÜR ENGAGIERTE IN DER EKIBA Januar 2016

Editiorial

Liebe ehrenamtlich Engagierte der badischen Landeskirche,

viermal im Jahr soll Sie dieser Newsletter künftig direkt und persönlich über Aktuelles und Interessantes informieren. Wir möchten Ihr Engagement unterstützen und begleiten und freuen uns auch über Ihre Rückmeldungen zu dieser ersten Ausgabe. Gefällt Sie Ihnen, dann empfehlen Sie uns weiter!

Sie erhalten diese Ausgabe, weil Sie im Evangelischen Oberkirchenrat als ehrenamtlich Tätige/r registriert sind. Wie man Abonnent werden oder das Abonnement beenden kann, ist am Ende des Newsletters erläutert.

Ein gesegnetes Neues Jahr und auf gute Zusammenarbeit

Ihre Doris Banzhaf
im Namen des gesamten Teams des Zentrums für Kommunikation



Quelle: ZfK / Hornung

Impulse für Ihr Engagement beim Tag für Engagierte

Sie suchen Impulse für Ihr Engagement in der Kirche? Sie sind herzlich eingeladen zum Tag für Engagierte am Samstag, 27. Februar 2016, in Sinsheim. Von 9 Uhr bis 17.50 Uhr findet dort der zweite Tag für Engagierte unter dem Motto "Wir sind so frei" statt.
Es ist ein landeskirchlicher Kongress für Menschen, die sich in den vielfältigen Arbeitsbereichen der Evangelischen Landeskirche in Baden engagieren - sei es ehrenamtlich, nebenamtlich oder auch hauptamtlich.
Landesbischof Dr. Cornelius-Bundschuh wird ein Impulsreferat über die Kirche in der Zukunft halten. Ein vielfältiges Workshop-Programm bietet für das eigene Engagement in Gemeinde, kirchlichen Verbänden, Diakonie und Kirchenbezirken neue Anregungen und wichtige Informationen. In einem Marktbereich stellen sich verschiedene Arbeitsbereiche der Landeskirche vor und bieten Arbeitsmaterialien an. Die Kampagne der Landeskirche zum Reformationsjubiläum wird vorgestellt. Ein Gottesdienst wird den Tag beschließen.

Weitere Informationen zum Programm, zur Anreise, zu den Workshops und zur Anmeldung finden Sie unter http://www.ekiba.de/tfe2016.
Sie können sich auch direkt im Netz anmelden unter https://www.kurse.ekiba.de/index.php?betr=tfe

Weitere Auskunft erteilt Ihnen ab 11.1.2016 gerne die Hotline für den Tag für Engagierte per Telefon: 0721-9175-320 oder per Email: TfE@ekiba.de
Quelle: ZfK

Für Nächstenliebe und Solidarität

Am 16. Januar: Baden-Württembergs zentrale Kundgebung gegen Rassismus und Gewalt. Unter dem Motto „Halt!zusammen“ machen wir uns stark gegen Rassismus und Gewalt in unserer Gesellschaft. Für Integration. Für ein friedliches Miteinander. Wir, das sind die Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg und viele weitere Bündnispartner, deren Vorbereitungen koordiniert der Deutsche Gewerkschaftsbund. Auf dem Transparent der badischen Kirchenleitung wird stehen „Gemeinsam für Nächstenliebe und Solidarität“. Nehmen Sie teil an der großen Kundgebung am 16. Januar 2016, um 11 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart. Mehr dazu
Quelle: Halt:Zusammen  DGB et al.

Lust und Zeit auf Fortbildung?

Zahlreiche Kurse laden ehrenamtlich Mitarbeitende ein. Ein paar Appetitanreger in den kommenden Wochen finden Sie hier mit Links zu mehr Informationen.   Weitere Veranstaltungen finden Sie im zentralen Veranstaltungskalender der ekiba

„Mit mir ist zu rechnen – 24 Stunden für Kirchenälteste“ zur guten Balance zwischen dem eigenen Können und Wollen und den Ansprüchen der Gemeinde
• von Freitag, 15. Januar, 17 Uhr, bis Samstag, 16. Januar, 17 Uhr, in Sasbach, Haus Hochfelden. 
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=81463
• von Freitag, 26. Februar, bis Samstag 27. Februar in Neckaelz, Bildungshaus.  http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=81468

Ökumenische Tagung zu den Bekenntnisschriften der Evangelischen Landeskirche in Baden am Freitag, 22. Januar, in Karlsruhe, Katholisches Dekanatszentrum, 10 bis 17.30 Uhr.
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=92173

„Nachhaltiges Einkaufen in der Kirchengemeinde“, Erfahrungsaustausch für Haupt- und Ehrenamtliche
• am Mittwoch, 3. Februar, 18.30 bis 20.30 Uhr, in Bühl, Gemeindezentrum
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=86227
• am Donnerstag, 18. Februar, 18.30 bis 20.30 Uhr, in Lahr, Gemeindehaus
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=86228

„Texte lesen im Gottesdienst“ – ein Workshop für Kirchenälteste
Am Samstag, 20. Februar, in Karlsruhe, Evangelische Erwachsenenbildung, Rheinhold-Frank-Straße 48, von 10 bis 17 Uhr
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=81466

„Gesund durch Meditation - Wege zwischen Schmerz und Weisheit“
vom 4. bis 6. März geht es in Pforzheim Hohenwart um Gesundheit. Aber wann halten wir uns für gesund? Im Seminar werden Meditationswege und christliche Kontemplation (Schweigegebet) erprobt, mit Raum für Begegnung und Lebensfreude. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=87242

„Gut vorbereitet ins Jubiläumsjahr 2017“ – Anregungen und Planungshilfen bietet ein Workshop für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in den Kirchengemeinden am Samstag, 12. März in Heidelberg, in der Ev. Studierendengemeinde.
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=91796

„Damit sich der Gemeindebrief von seiner besten Seite zeigt“ – ein Workshop für haupt- und ehrenamtliche Gemeindebriefredakteurinnen und –redakteure am Samstag, 12. März, in Kirchzarten, Hofgut Himmelreich. Der Anmeldeschluss ist hier leider schon Mitte Januar, also beeilen. Weitere Infos hat beate.radig@ekiba.de

„Der Altar im Kirchenjahr - Den Altarraum gestalten, Blumengestecke herstellen“
vom 21. bis 22. April im Hohenwart Forum, Pforzheim-Hohenwart, für haupt- und ehrenamtliche Kirchendienerinnen und Kirchendiener.
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=9437&vt=1&tid=91692


Lesestoff und mehr

Hier weisen wir Sie auf neue oder gefragte Publikationen der Evangelischen Landeskirche oder ihrer Partner hin.

„Was Sie uns anvertrauen“ – Die badische Broschüre zu Kirchenfinanzen wird dieser Tage ein Jahr alt und ist immer noch gefragt. Eingängig, verständlich, mit Bildern und Grafiken vermittelt sie Basiswissen darüber, wofür die Evangelische Landeskirche Geld ausgibt und wie sich diese Ausgaben anteilig auf 100 Euro Kirchensteuer verteilen. Wenn Sie die Broschüre auch Ihrer Nachbarin oder einem Arbeitskollegen in die Hand geben möchten: gern. Unter www.ekiba.de/finanzen steht die Broschüre zum Download bereit, bestellen lassen sich gedruckte Exemplare bei bestellservice@ekiba.de

„Flüchtlinge begleiten“ – Diese Handreichung der Diakonischen Werke und der Caritas in Baden und Württemberg vermittelt vielfältige Informationen für alle, die sich haupt- und vor allem ehrenamtlich in der Flüchtlingssozialarbeit engagieren. Wie funktioniert ein Aufnahmeverfahren für einen Flüchtling? Was ist zu beachten? Welche Erfahrungen und Tipps haben ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für andere parat? Die Broschüre ist am schnellsten zu beziehen über die Diakonischen Werke in Ihrer Region. Infos bietet auf www.ekiba.de die Seite „Flucht & Migration“.

„da ist Freiheit“ – 500 Jahre Reformation – Das Ideenheft zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums vom 30.10.2016 bis zum 1.11.2017 liegt in allen Pfarrämtern vor. In dem mehr als 100seitigen Ringbuch sind große und kleine Ideen für große und kleine Veranstaltungsformate gesammelt. Schauen Sie mal rein – und melden Sie sich gern noch zum oben genannten Workshop am 12. März an. Weitere Information auch unter www.reformation-baden.de

„Reformation und die Eine Welt“ heißt das laufende Themenjahr vorm Jubiläum. Auf www.ekiba.de finden Sie unter Ökumene eine Vielzahl von Kurzfilmen, in denen Menschen aus aller Welt sagen, was für sie Reformation bedeutet. Wenn Sie selbst Veranstaltungen in Ihrer Gemeinde anstoßen möchten, können Sie eine landeskirchliche Ausstellung zu sich holen. Die Arbeitshilfe „Reformation und die Eine Welt“ bietet einen reichhaltigen Fundus an Ideen. Sie wurde an alle Pfarrämter verschickt, weitere Exemplare und Infos erhalten Sie über die Ökumenebeauftragten: für Nordbaden gesine.kloeden@ekiba.de, für Mittelbaden benjamin.simon@ekiba.de, für Südbaden Eberhard Deusch unter mission-oekumene.suedbaden@ekiba.de

Quelle: ZfK / Martina Bocher

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Empfänger/in des Newsletters registriert sind. Wenn Sie Fragen zum Versand des Newsletter haben, wenden Sie sich bitte an: webmaster@ekiba.de Über Anregungen und Kritik freuen wir uns! Gerne per E-Mail an: info@ekiba.de. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit selbst abmelden
Wir freuen uns über neue Interessenten. Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier eintragen.

Der Newsletter wird herausgegeben vom Zentrum für Kommunikation der Evangelischen Landeskirche in Baden
Blumenstraße 1-7
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 91 75-175
Fax: (07 21) 91 75-550
Kontakt: info@ekiba.de
Homepage: www.ekiba.de
Inhaltlich Verantwortliche i. V. gemäß §5 TMG, §55 RStV: Doris Banzhaf, Chefin vom Dienst


Homepage | Impressum | Abmelden | © Evangelische Landeskirche in Baden