Newsletter EKIBA
Quelle: Evangelische Landeskirche in Baden
Neuigkeiten für Ehrenamtliche in der ekiba Dezember 2016

Editorial

Liebe ehrenamtlich Engagierte der badischen Landeskirche,
wir grüßen Sie herzlich zum Advent. Weihnachten naht. Nach dem Anschlag in Berlin, der überall hätte geschehen können, lässt sich nicht unbeschwert ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Stattdessen möchte ich mit Worten unseres Landesbischofs zu Berlin schließen: Christus führt uns zusammen und macht unsere Herzen leichter. Wir werden frei und mutig, respektvoll mit anderen umzugehen. Wir bitten: „Geh mit uns den Weg durch die Trauer und weise uns Wege, der unfassbaren Gewalt mit Frieden und Gerechtigkeit kraftvoll entgegenzutreten.“
Ihnen allen ein Gesegnetes Neues Jahr 2017
Doris Banzhaf
 
Quelle: epd-bild / Gerold Meppelink

Reformationsjubiläum I: "Ich bin so frei"

Die EKIBA stellt das Reformationsjubiläum unter das Motto "Ich bin so frei". Es soll  deutlich machen, wovon und wozu uns der christliche Glaube befreit. Wie verstehen Sie dieses Motto? Wie ein Landwirt, ein LKW-Fahrer und eine Internetredakteurin oder auch unser Bundesfinanzminister dies für sich interpretieren, sehen Sie in den Videoclips bei www.ichbinsofrei.de
Außerdem stehen Plakate für den Schaukasten oder auch als Großbanner am Kirchturm zur Verfügung. T-Shirts und Schals in roter Farbe mit dem Motto "Ich bin so frei" können Sie günstig im neuen ekiba-Shop  bestellen. Sie eignen sich gut für Chöre oder andere gemeinsam auftretende Gruppen - aber auch als mutiges Bekenntnis in einer nicht-kirchlichen Umgebung.

Schicken Sie uns doch Ihr Bild mit dem Schal oder dem T-Shirt! Oder erstellen Sie selbst einen Video-Clip zum Thema "Wovon mich der Glaube befreit, wozu mich der Glaube befreit".

Quelle: ekiba /ZfK

Reformationsjubiläum II: Pop-Oratorium Luther

Noch gibt es Restkarten für das Pop-Oratorium Luther am 11. Februar 2017 um 19 Uhr in der SAP-Arena. Wer von weiter her kommt, kann eventuell noch ein Kombiticket für Busfahrt und Musical buchen. 2200 Sängerinnen und Sänger werden gemeinsam mit Profi-Solisten, einem Orchester und einer Band die Geschichte Martin Luthers in einem Musical erzählen. Infos und Tickets unter luther-oratorium.de.
Quelle: Creative Kirche Witten

Reformationsjubiläum III: "Mensch Luther"

Wie war er eigentlich - der Mensch Martin Luther? Was hat er bewirkt? Für die Dauer von etwa einer Stunde nehmen ein Knecht oder eine Magd Luthers die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise in MIttelalter - vom 15. Mai bis zum 28. Juli 2017 In Pforzheim in der Schlosskirche, und vom 17. September bis zum 19. November 2017 in Karlsruhe in der Matthäuskirche. Anmelden können Sie sich ab dem 15.März unter mensch-luther.de. Die Inszenierung führt Sie über abwechslungsreiche Stationen mitten hinein in zentrale Situationen des Reformationsgeschehens. Weitere Informationen zum Projekt.
Quelle: Lutz Barth

Glaubenskurs für Geflüchtete

Millionen von Menschen haben in den letzten Jahren ihre Heimat verlassen und unter anderem in Deutschland Schutz gesucht. Kirchengemeinden und ehrenamtlich Tätige engagieren sich an vielen Orten, um Flüchtlinge zu betreuen und zu begleiten. Dabei erleben sie, dass viele mehr über den Glauben der Christen erfahren wollen.  Der Glaubenskurs „Christlicher Glaube im Gespräch“ soll helfen, gemeinsam mit Menschen aus dem arabisch-persischem Sprachraum den christlichen Glauben kennen zu lernen. Weitere Informationen
Quelle: ekiba_amd

Buchtipp: "Mir geht es gut, ich sterbe gerade"

Die Pfarrerinnen Karin Lackus und Christiane Bindseil begleiten Menschen beim Sterben. Über ihre Erfahrungen haben sie ein Buch geschrieben. Der Titel „Mir geht es gut, ich sterbe gerade“ ist ein Satz aus dem Leben. Formuliert von einem 60-Jährigen, der auch in seiner letzten Lebensphase verschmitzt war. Wie Menschen mit dem Wissen, bald sterben zu müssen, umgehen, schildern die beiden Seelsorgerinnen der Landeskirche in ihrem Buch. Leseprobe und bestellen bei  Neukirchener Verlage.
Quelle: Neukirchener Verlag

Fortbildungen Gottesdienstentwicklung

Workshop "Wo unser Herz brennt"- Qualitätsentwicklung im Gottesdienst
4. Februar 2017
Gemeindesaal der Christuskirche Feriburg, Maienstr. 2, 79102 Freiburg
Anmeldeschluss: 4. Februar 2017
Mehr dazu in der Broschüre
 
Godly Play - Biblische Geschichten für Kinder
11. Februar 2017, 10:00 - 16:00 Uhr, Eigenbeitrag 15 €
Evang. Grundschule Karlsruhe, Godly Play Raum
Anmeldeschluss: 13. Januar 2017
Mehr dazu in der Broschüre
 
Klein aber fein - Gottesdienstwerkstatt für die KBZˊe Adelsheim-Boxberg und Wertheim
18. März 2017, 9:00 - 17:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus Boxberg, Jakob-Reichert-Str. 22, 97944 Boxberg
Anmeldeschluss: 10. März 2017
Quelle: public domain via pixabay cc0

Fachtagung "Nachhaltig Einkaufen in der Kirche"

Zur Fachtagung "Nachhaltig Einkaufen in der Kirche" am 3./4. Februar 2017 lädt das Team von Öko-fair-soziale Beschaffung ins Forum Hohenwart ein. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir Fragen und Anregungen zum öko-fair-sozialen Einkauf und sammeln neue Impulse für die Arbeit vor Ort. Außerdem werden sich Anbieter öko-fair-sozialer Produkte im Rahmen einer kleinen Hausmesse präsentieren. Die Teilnahme ist für Haupt- und Ehrenamtliche der Landeskirche kostenfrei. Die Anmeldung ist bis zum 10. Januar möglich. Weitere Informationen zum Fachtag.
Quelle: ekiba /ZfK

Fortbildungen im Bereich Seelsorge

Zu alt für Abenteuer - Neue Impulse für die Seelsorge mit alten Menschen
18. Februar 2017 - Gemeindehaus der Evangelischen Laurentiusgemeinde, Schäferstr. 13, 76139 Karlsruhe (Hagsfeld)
Leitung Pfr. Jürgen Fobel, Studienleiter im Zentrum für Seelsorge.
 
„…es sollen die Werke Gottes offenbar werden an ihm“ (Joh 9,3) - Seminar zu Bewältigungsstrategien bei Krankheit
Zielgruppe: „Grüne Damen und Herren“ - Ehrenamtliche in der Seelsorge mit kranken Menschen
15.-17. Mai 2017 - Schönstatt Marienzentrum, Oberkirch
Leitung: Dr. Dagmar Kreitzscheck, Zentrum für Seelsorge
Mehr dazu im Jahresprogramm des ZfS
 
Wenn das Alter zum Thema wird - Bei Besuchen mit den Schönheiten und Beschwernissen des Alters umgehen
Zielgruppe: Ehrenamtliche in Seelsorge und Besuchsdienst
20.05.2017, 10.30h-16.30h - Villingen
Leitung: Pfrn. Dr. Dagmar Kreitzscheck, Zentrum für Seelsorge
Pfrn. Ingrid-Knöll-Herde, Fachstelle Seelsorge im Alter

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Empfänger/in des Newsletters registriert sind. Wenn Sie Fragen zum Versand des Newsletter haben, wenden Sie sich bitte an: webmaster@ekiba.de Über Anregungen und Kritik freuen wir uns! Gerne per E-Mail an: info@ekiba.de. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit selbst abmelden
Wir freuen uns über neue Interessenten. Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier eintragen.

Der Newsletter wird herausgegeben vom Zentrum für Kommunikation der Evangelischen Landeskirche in Baden
Blumenstraße 1-7
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 91 75-175
Fax: (07 21) 91 75-550
Kontakt: info@ekiba.de
Homepage: www.ekiba.de
Inhaltlich Verantwortliche i. V. gemäß §5 TMG, §55 RStV: Doris Banzhaf, Chefin vom Dienst


Homepage | Impressum | Abmelden | © Evangelische Landeskirche in Baden