Newsletter EKIBA
Quelle: Evangelische Landeskirche in Baden
Neuigkeiten für Ehrenamtliche in der ekiba April 2017

Editorial

Liebe ehrenamtlich Engagierte in der badischen Landeskirche,

das grüne Erwachen der Natur und jetzt besonders Ostern bringen uns neuen Mut und vielleicht auch neue Tatkraft. Christinnen und Christen und ganz besonders Sie bewegen vieles im Gemeinwesen, schaffen Begegnungsräume und helfen. Wir möchten Sie in Ihrem Engagement unterstützen. Das ersehen Sie aus dem breiten Angebot in diesem Newsletter, der doch nur einen Ausschnitt zeigt. Melden Sie sich, wenn Sie Fragen oder Interesse an spezifischen Themen haben. 
Frohe Ostern wünscht Ihnen Doris Banzhaf
Quelle: epd-bild / Jens Schulze

Engagiert? Gestärkt!

Lassen Sie sich in Ihrem ehrenamtlichen Engagement stärken: Gleich drei Tagungen bieten Ihnen Infos aus Praxis und Wissenschaft, Beispiele und Austausch für mehr Teilhabe und gegen Rechtspopulismus und Fundamentalismus. Mehr Infos finden Sie stets unter den Links.

Interreligiöse Frauentagung: Gegensätze - Frauen antworten auf Populismus und Fundamentalismus, 28. bis 30. April 2017, Schloss Flehingen (Anmeldeschluss: 15. April 2017)
http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8509&vt=1&tid=139189

Thementag "Vielfalt gestalten - Zusammenhalt stärken" der Evangelischen Erwachsenenbildung Baden, 13. Mai 2017, 10 bis 17 Uhr, Akademie im Park, Wiesloch (Anmeldung schnellstmöglich).
http://www.eeb-baden.de/html/veranst/detail.html?&m=19552&vt=1&tid=118244

Fachtagung Rechtspopulismus: "Die Menschenfreundlichkeit Gottes leben...", 01. bis 02. Juni 2017, Freiburg (Anmeldeschluss: 28. April 2017)
http://www.ekiba.de/html/content/flucht_migration.html?t=5ecd48ec9be23caa32b5c204b6a012b4&tto=d1648ae0&&t=5ecd48ec9be23caa32b5c204b6a012b4

 

Quelle: Evangelische Erwachsenenbildung Baden

Ich bin so frei – und mach‘ mit!

Die Mitmachaktion zum Reformationsjubiläum 2017 in Baden lebt von Ihrer und Eurer Beteiligung. Ab sofort heißt es: Sag’s frei raus - was bedeutet dir Freiheit? Der Freiheitsgedanke hat für Reformator Luther eine wichtige Rolle gespielt. Für ihn gründete Freiheit im christlichen Glauben. Wodurch macht dich der Glaube frei? Wie erlebst du Freiheit? Wie berührt dich der christliche Glaube? Was du zu sagen hast, ist bewegend. Deine Geschichten sind spannend. Und so geht’s: Werde Botschafter von „Ich bin so frei“, schicke uns ein Foto von dir, dazu ein Statement, einen Satz oder schildere, was du zum Thema Freiheit erlebt hast. Gerne auch als Videobotschaft. Vielleicht zusammen mit anderen? Du möchtest Farbe bekennen? Dann zieh das rote T-Shirt über mit der Aufschrift „ich bin so frei“ vorn und Luthers Portrait auf der Rückseite oder zeig dich mit dem ich-bin-so-frei-Schal. Beides bekommst du im e-shop auf ekiba. Schicke deine Botschaft an ichbinsofrei@ekiba.de. Alle Beiträge sind zu sehen auf www.ichbinsofrei.de/machmit und werden vielleicht sogar prämiert. Wie? So viel sei schon mal verraten: Ein/e Mitmacher/in geht auf Reisen!
Quelle: ekiba/ ZfK

Fortbildungsangebote I

  • Heimat Heim? Grundqualifikation Altenheimseelsorge, Einführung, 8.-12. Mai 2017, Thomashof, Karlsruhe: Gottesdienste und Besuche im Altenpflegeheim bedeuten Seelsorge in einem bestimmten „System“, das man kennen sollte. Themen der Fortbildung u.a.: Spiritualität im Alter, Mit Einschränkungen leben, was ist anders und wer ist wer im Pflegeheim, Wohn- und Pflegeformen, Biografie- und Erinnerungspflege, die eigene Rolle. Für Ehrenamtliche in Besuchsdiensten und Hospizbegleitung der badischen Landeskirche: nur 100€/ganzer Kurs.
    Mehr: http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=18779&vt=1&tid=118805
  • Zu alt für neue Medien? Impulstag in Lahr, Dienstag, 27. Juni 2017, 14:30 - 17:30 Uhr Lahr, Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle
    http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8803&vt=1&tid=138178
  • Gemeinde leiten - Gewaltfreie Kommunikation Grundausbildung, Jahreskurs in 8 Modulen jeweils samstags, 21. Oktober, 18. November, 09. Dezember 2017, 20. Januar, 17. Februar, 17. März, 21. April, 09. Juni 2018, 10 - 18 Uhr, Wiesloch, EEB Rhein-Neckar-Süd
    http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8803&vt=1&tid=138191
  • Leiten-Lehren-Lernen: Haltende Netze - Verstrickende Netze, Fachtagung TZI und Kirche zu Übertragungsgeflechten in Gruppen, Samstag, 6. Mai 2017, 10- 17 Uhr, Rastatt, Bildungshaus St. Bernhard
    http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8803&vt=1&tid=118150
 
Quelle: epd-bild/ Jürgen Blume

Fortbildungsangebote II

  • Bewusst einkaufen: Ob Blumen für den Altarschmuck, Kaffee oder Tee fürs Kirchencafé, Papier fürs Pfarrbüro oder Reinigungsmittel für den Kindergarten - jede Kirchengemeinde und Einrichtung kann Zeichen gegen Kinderarbeit setzen und sich für eine gerechte und nachhaltige Welt engagieren. Mehr Infos unter www.wir-kaufen-anders.de. Unsere nächsten Termine:  9. Mai 2017 Runder Tisch "Öko-fair-sozial Einkaufen" (Offenburg), 10. u. 13. Mai 2017 Nachhaltiges Einkaufen leicht gemacht (EOK, Karlsruhe) Weitere Workshops zu Fragen der Nachhaltigkeit finden Sie unter www.ekiba.de/bue-schulungen
  • Mann über Bord - Vier-Häfen-Rundfahrt, Orientierungstag für Männer und Kirche 5.0 Samstag, 13. Mai 2017, Karlsruhe, Rheinhafen,
    http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8803&vt=1&tid=138174
  • Über Intuition, Mut und Empathie, TZI-Persönlichkeitskurs, Mo., 16. bis Fr., 20. Oktober 2017 Insel Reichenau, Bodensee,
    http://www.ekiba.de/html/veranst/detail.html?&m=8803&vt=1&tid=138196
Quelle: ekiba /BUE

Lesen, Nachhören, Reinschauen – diesmal Buchtipps

„Mir geht es gut, ich sterbe gerade“ - Geschichten am Ende des Lebens
Über ihre Erfahrungen als Begleiterinnen von Menschen beim Sterben haben zwei Seelsorgerinnen ein Buch geschrieben. Der Titel „Mir geht es gut, ich sterbe gerade“ ist ein Satz aus dem Leben, formuliert von einem 60-Jährigen, der auch in seiner letzten Lebensphase verschmitzt war. Wie Menschen mit dem Wissen, bald sterben zu müssen, umgehen, erleben die Pfarrerinnen in Kliniken in Heidelberg und Mannheim. Sie erzählen von ihren alltäglichen Erfahrungen in Zeiten voller Tragik und Tiefe, aber auch voller Freude und Leichtigkeit. Personen und Namen sind frei erfunden. Christiane Bindseil, Karin Lackus: Mir geht es gut, ich sterbe gerade. Erschienen als Print und E-Book. Info: www.neukirchener-verlage.de.
 
„Engagement mit Potenzial“, Sonderauswertung des vierten Freiwilligensurveys für die evangelische Kirche: Zum dritten Mal in hat das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (SI) den Freiwilligensurvey der Bundesregierung mit Blick auf evangelische Engagierte untersucht und ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen unter anderem dass sich 48,7 % aller Evangelischen freiwillig engagieren, 66,7 % unter ihnen geben an, stark mit der Kirche verbunden zu sein. Es geht auch darum, wie sich eine Ehrenamtskultur weiterentwickeln kann. Download unter https://www.si-ekd.de/download/2017_Freiwilligensurvey_Web.pdf

„Symphonie, Drama, Powerplay“ – Zum Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt in der Kirche  Mit Cornelia Coenen-Marx und Beate Hofmann nehmen zwei Expertinnen die Zusammenarbeit in der Kirche unter die Lupe. Der Titel „ Symphonie, Drama, Powerplay“ macht hoffentlich Ehren- wie Hauptamtlichen Lust, sich mit den Möglichkeiten und Reibungen, Analysen zu kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen, mit Fragen nach gemeinsamen Zielen, Reformbedarfen und der Theologie des Ehrenamts auseinanderzusetzen. Am Buch (Vorwort Heinrich Bedford-Strohm) haben auch landeskirchlich Verantwortliche mitgearbeitet, und es finden sich „Blicke von außen“. http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/nav_product.php?product=978-3-17-032216-5

 

Und schauen Sie doch mal auf dem landeskirchlichen Youtube-Kanal rein, ab Mittwoch auch mit der Botschaft von Landesbischof Cornelius-Bundschuh zur Karwoche und zu Ostern www.youtube.com/ekibatv

Quelle: Neukirchener Verlag

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Empfänger/in des Newsletters registriert sind. Wenn Sie Fragen zum Versand des Newsletter haben, wenden Sie sich bitte an: webmaster@ekiba.de Über Anregungen und Kritik freuen wir uns! Gerne per E-Mail an: info@ekiba.de. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit selbst abmelden
Wir freuen uns über neue Interessenten. Um den Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier eintragen.

Der Newsletter wird herausgegeben vom Zentrum für Kommunikation der Evangelischen Landeskirche in Baden
Blumenstraße 1-7
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 91 75-175
Fax: (07 21) 91 75-550
Kontakt: info@ekiba.de
Homepage: www.ekiba.de
Inhaltlich Verantwortliche i. V. gemäß §5 TMG, §55 RStV: Doris Banzhaf, Chefin vom Dienst


Homepage | Impressum | Abmelden | © Evangelische Landeskirche in Baden